Voll im Trend

Tauschen und Teilen – das neue

Das neue “Haben” – Tauschen und Teilen

Sharing boomt!

„Wohnung, Auto, Abendkleid: Wie Teilen & Tauschen unser Verhältnis zum Besitz revolutioniert“ titeln bereits populäre Magazine. Auch im Bereich Reisen hält das “Teilen & Tauschen” Einzug in unser Leben und verändert ganz prägnant die Art und Weise unseres Reisens.

“Tauschaktivitäten” jeglicher Art kamen und kommen in Mode und machen uns auf unterschiedlichste Weise glücklich! Sei es, dass wir Umwelt-Ressourcen einsparen, anderen Menschen helfen, Geld sparen können, oder einfach – wie in den meisten Fällen – weil beide Seiten davon profitieren.

Zum einen sind es kommunikative Netzwerke wie zum Beispiel Facebook oder WhatsApp, die dem “sozialen Austausch” der Mitglieder dienen. Bilder, Erfahrungen, Freunde und aktuelle Lebenssituationen werden großzügig geteilt. Hier gibt es mittlerweile unzählige Dienste, angefangen bei YouTube zum Verbreiten von Videos bis hin zu Twitter für virale Kurznachrichten.

Zum anderen findet man mehr und mehr “Sharing-Formen”, die beiden teilhabenden Personen in einer besonderen Form zugutekommen. Derjenige, der etwas hergibt, wie auch derjenige, der etwas dafür erhält, profitiert davon wie auch beim Haus- und Wohnungstausch.

Es beginnt mit dem sogenannten “Carsharing” und reicht über “Foodsharing” bis hin zum Teilen von Werkzeug, Spielzeug, Büchern, DVDs oder Kleidungsstücken, die man nur für einen einzigen besonderen Anlass benötigt.
Eines der größten Potenziale des Tauschwesens liegt aber in den Haustauschbörsen – auch genannt Home Exchange, House Exchange oder Home Swap im Englischen.

Weltweit verzeichnen die sogenannten Haustauschbörsen rapide Zuwächse und hunderttausende Mitglieder bestätigen den Trend der Zeit.